infoprogrammAnmeldungprogrammImpressionenDownloadprogrammImpressionenDownloadprogrammImpressionenDownloadprogrammImpressionenDownloadprogrammImpressionenDownloadImpressionenDownloadFrühere Tagungen

 

 

 

Impressionen vom 10. Holzenergie-Symposium

 

Seite 1 2 3

Thomas Schmid, Leiter Inland der Stiftung Klimarappen, führte aus, dass die automatischen Holzheizungen mit 83 realisierten Projekten den grössten Beitrag zur CO2-Reduktion durch die Stiftung Klimarappen im Inland erzielen.

Peter Schmid von der HKW Basel präsentierte das Holzkraftwerk Basel und dessen Versorgung mit Energieholz vor.

Martin Schaub stellte die von Pyroforce Concepte AG realisierte Anlage mit 8 Holzvergasern in Stans vor und erläuterte die Herausforderungen der Nutzung und Aufbereitung von Altholz.

Martin Schmid vom Oekozentrum Langenbruck präsentierte die erste Praxisanlage mit einer holzbefeuerten Heissgasturbine bei der Firma Kompogas AG in Rümlang.

Dr. Günter Friedl vom Austrian Bioenergy Centre (ABC) in Wieselburg (A) stellte die Resultate einer Pelletheizung vor, die dank integrierter, thermoelektrischer Stromerzeugung netzunabhängig betrieben werden kann. Das System arbeitet geräuschlos und ohne bewegte Teile, weshalb es für Anwendungen in kleinen Anlagen geeignet ist.

 

Dr. Marc Baillifard von der Hochschule Luzern – Technik & Architektur zeigte auf, dass die Feuerräume von Holzfeuerungen durch numerische Strömungssimulation (Computational Fluid Dynamics, CFD) noch wesentlich verbessert werden können. Die Berechnungen werden zudem durch Messungen an Kaltmodellen validiert. Mit dieser Methode können handbeschickte Holzheizungen ebenso wie automatische Anlagen verbessert werden, wozu die Hochschule Luzern als Partner für die Industrie zur Verfügung steht.

Seite 1 2 3

 
 
 

Copyright © 2006-2016 Verenum Zürich, Last update: 21.04.2016